Lass Liebe Gewinnen

06.10.-13.10.2022

Magali Cassar

Falls das Interview zur angekündigten Sendezeit nicht gleich angezeigt werden sollte, bitte das Browser-Fenster neu laden (bzw. gg.falls auch den Browser-Cache oder mit einem "privatem Fenster" neu laden). Danach bitte auf "Play" drücken & schon geht es los 🙂
Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere gerne auch deine Freunde in den Sozialen Netzwerken 👍

Magali Cassar

Magali Cassar ist Gründerin des HOPE Kinderwunschzeit Netzwerkes. Ihre Mission ist es, ungewollt Kinderlosen eine Stimme zu geben und auf das Thema in Kirche und Gesellschaft aufmerksam zu machen. Sie ist davon überzeugt, dass Gott für jede Frau ein Leben in Fülle bereit hält - ob mit oder ohne Kind. Magali ist mit Ihrem Mann Jermaine seit 15 Jahren zusammen. Sie lebt im Herzen von München. Als Bloggerin ist sie aktiv auf www.hope-kinderwunschzeit.com und auf Instagram @hopekinderwunschzeit www.lassesleuchten.kongress.me https://instagram.com/jenniferpepperde

Magali Cassar
Magali Cassar ist Gründerin des HOPE Kinderwunschzeit Netzwerkes. Ihre Mission ist es, ungewollt Kinderlosen eine Stimme zu geben und auf das Thema in Kirche und Gesellschaft aufmerksam zu machen. Sie ist davon überzeugt, dass Gott für jede Frau und Mann ein Leben in Fülle bereit hält - ob mit oder ohne Kind.

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Lass Liebe Gewinnen-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

GOLD tiny

4 Kommentare

  • Magdalena Müller

    Herzlichen Dank an Magali Cassar!
    Sie sind wunderbar! Danke für Ihre Offenheit und Herzlichkeit!
    Ich habe auch keine Kind(er).

  • Lois Alena Pastor

    Hi, danke für das ehrliche Interview. Ich habe selbst vier Kinder, aber auch zwei Fehlgeburten erlebt, über die ich sehr getrauert habe. Ein sensibler Umgang mit dem Thema ist so wichtig, auch das liebevolle Nachfragen und nicht „totschweigen“ ist wichtig.

  • Kristin

    Liebe Magali,

    soooo gut dass du dieses Thema der ungewollten Kinderlosigkeit auf den Tisch bringst. Die meisten Leute können glaube ich diesen Schmerz nicht nachempfinden welchen diese ungewollte Kinderlosigkeit mit sich bringt weil es weiterhin leider noch ein Tabuthema ist…
    Deshalb ist es soooo wichtig dass dieses Thema mehr ans Licht gebracht wird.
    Soviele Paare leiden darunter, aber nur wenige setzen sich so ein wie du liebe Magali.
    Daaaanke und Gottes weitere Begleitung und Herzensfüllung durch IHN an dich ♡

  • Julia

    Vielen Dank für dieses Thema. Es ist so wichtig darüber aufzuklären, damit man sich nicht allein fühlt, selbst offener darüber reden kann und andere einen nicht unabsichtlich verletzen.

    Wir haben einen 6 jährigen Sohn und mir dem Geschwisterchen will es einfach nicht klappen…
    Es tut weh wenn Leute ganz unbedacht fragen, ihr habt doch zwei Kinder oder?
    Aber ich muss sagen, dass ich auch dankbar bin, weil ich selbst sensibler geworden bin und durch meine Offenheit weiß, dass es auch anderen so oder ähnlich geht oder ging.

    Gerade in christlichen Kreisen kommen schnell Fragen wie:
    Wollt ihr denn keine Kinder?
    Oder:
    Und, wann bekommt ihr denn eigentlich Kinder?
    Oder Gedanken wie:
    Warum wollten die denn kein oder nur ein Kind (das ist ja unchristlich)? ; ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.