Lass Liebe Gewinnen-Kongress

09.11.-16.11.2023

Falls das Interview zur angekündigten Sendezeit nicht gleich angezeigt werden sollte, bitte das Browser-Fenster neu laden (bzw. gg.falls auch den Browser-Cache oder mit einem "privatem Fenster" neu laden). Danach bitte auf "Play" drücken & schon geht es los 🙂
Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere gerne auch deine Freunde in den Sozialen Netzwerken 👍

Jan von Wille

Leiter der Akademie für Lebenskunst und Leadership

Der Begriff "Schatten" wurde im letzten Jahrhundert von dem bekannten Psychoanalytiker C.G. Jung geprägt. Jung war überzeugt, dass jeder Mensch eine große Anzahl von Persönlichkeitsanteilen in sich trägt. Und zwar nicht nur solche, die wir gerne an uns sehen, sondern genau so auch Anteile, die wir erstmal für schwächlich, unangenehm oder sogar böse ansehen und deshalb nicht wahr haben wollen. In dem Interview geht es um eine Schattenarbeit - besonders das Thema Projektion und Verdrängung - die uns hilft, uns auf wunderbare Weise im Lichte Gottes anzunehmen.

Jan von Wille

Jan von Wille war jahrelang Pastor, arbeitet nun als spiritueller Wegbereiter mit dem Herzensanliegen, Menschen zu helfen, in ihr volles Potenzial zu kommen.

Du findest Jan von Wille auf seiner Webseite https://jan-von-wille.de/

Und auf seinem Youtube Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEYTzpqGNQl6-VX4Us_o_CQ

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Lass Liebe Gewinnen-Kongress-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

3 Kommentare

  • Annette

    Ich habe keinen ton bei diesem Interview

  • technischer Kongress-Support

    Hallo Annette, du hast wohl auf das Symbol neben den Play-Button-gedrückt; wenn du da nochmal draufklickst, kannst du die Stummschaltung dann wieder aufheben, siehe hier:
    https://imgur.com/M76aOe4
    beste Grüße und viel Segen 🙂

  • Jennifer Pepper

    Starker Beitrag zum Thema Schattenarbeit. Vielen Dank Jan für die wertvollen Gedanken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert